Home » Produkte » Pneumatisch Fördern » Injektorförderer

ODM – Injektorförderer LIF

Kontinuierliche Druckförderung mit dem Injektorförderer für alle pneumatisch förderbaren Schüttgüter

Injektorförderer benötigen als Förderweg lediglich eine Rohr- oder Schlauchleitung. Dadurch können sie sehr flexibel eingeplant und auch nachträglich in bereits bestehende Anlagen integriert werden.

Weitere Vorteile sind die vergleichsweise niedrigen Investitionskosten und die große Schüttgutbandbreite. Selbst schwierig zu fördernde Schüttgüter wie Kunststoffgranulat, Gips, Filterstäube, etc. können mit Hilfe des Injektorförderers sicher und kontinuierlich befördert werden.

DI MATTEO bietet Ihnen komplett neue Einheiten, sowie auch den Austausch oder Ersatzteile zu bereits bestehenden Anlagen.

Ihre Vorteile im Überblick

  • modulares Baukastensystem
  • kontinuierliche Förderung möglich
  • platzsparend
  • Integration in bereits vorhandene Anlagen
  • einfache Montage
  • geringe Investitionskosten
  • unterschiedliche Ausführungen im Niederdruckbereich
  • Förderung von dispersen und rieselfähigen Schüttgütern
  • Förderung von heißen, abrasiven Schüttergütern, wie z.B. Zementklinkerstäube
  • Förderung von problematischen Schüttgütern, wie z.B. Tiermehle, Klärschlämme und alternative Brennstoffe