Home » Produkte » Trennen » Scheibensortierer

ODM – Scheibensortierer SSM

Der Scheibensortierer, auch bekannt als Scheibensieb, dient zur Abscheidung von übergroßen Partikeln aus rieselfähigen Schüttgütern unterschiedlicher Fraktionen

Übergroße, dreidimensionale Störstoffe können Ihren Materialfluss beeinträchtigen und den Anlagenbetrieb stören. Um dies zu vermeiden und Ihre nachfolgenden Maschinen zu schützen, sollte ein Scheibensortierer eingesetzt werden.

Im Scheibensortierer wird der gesamte Schüttgutstrom über die Drehbewegung der Sortierscheiben in Richtung Grobgutausfall transportiert. Während des Förderprozesses fällt Feinmaterial zwischen den Sortierscheiben und -wellen hindurch, das Grobmaterial wird über die rotierenden Scheiben in Richtung Grobgutausfall gefördert und ausgeschleust.

Die Scheibenform, Werkstoffe, Abstände und Anordnung, sowie die Größe der Sortierflächen werden auf das jeweilige Schüttgut und die Sortieraufgabe speziell abgestimmt. Die Scheibenabstände können auch noch nachträglich an das Material angepasst werden.

Je nach Platzbedarf kann der Scheibensortierer auch leicht ansteigend eingesetzt werden. Abhängig von den Anforderungen sind auch maßgeschneiderte Ausführungen im Heavy-Duty-Design möglich.

DI MATTEO bietet Ihnen komplett neue Einheiten, sowie auch den Austausch und Ersatzteile zu bereits bestehenden Anlagen.

Ihre Vorteile im Überblick

  • modulare Bauweise – ein Antrieb pro Modul
  • geschlossene, robuste Bauweise
  • staubdicht und umweltfreundlich
  • störungsfreier Materialfluss
  • verschleiß- und wartungsarm
  • leichte Integration in bereits vorhandene Anlagen
  • nachfolgende Maschinen werden geschont
  • je nach Anforderung und Platzbedarf auch ansteigend einsetzbar
  • in verschiedenen Baugrößen und Ausführungen verfügbar
  • Scheibenabstände können dem Material angepasst werden (auch nachträglich)
  • erweiterbar bei Durchsatz-Erhöhung
  • verschiedene Geschwindigkeiten durch Frequenzumrichter möglich